Komplementärmedizin bei Krebs

Nach der Diagnose meines Mannes –„Krebs mit Lebermetastasen“ – folgen nun laufend Chemotherapien.
 
Die Schulmedizin ist unumgänglich, aber zu wenig. Sowohl der Körper als auch die Psyche gelangen an ihr Limit.

Auf der Suche nach einer begleitenden komplementären Therapie fanden wir Frau Dr. Koller.
Als Fachärztin für orthomolekulare Medizin ist sie die ideale Ergänzung. Die Möglichkeiten, welche Frau Dr. Koller anbietet,
sind sehr breit gefächert. Der Ablauf vom Gespräch über die Laboruntersuchungen bis zur Therapie erfolgt sehr rasch und ist gut durchorganisiert.
Fehlende Substanzen im Körper werden ergänzt, und andere Therapiemöglichkeiten sorgen dafür, dass die Krankheit erträglich wird.
 
Die Ordination schafft ein sehr positives Wohlfühlklima, Frau Dr. Koller und ihr Team verfügen über ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen.
Die Professionalität in der Behandlung führte sehr schnell zu einer positiven Veränderung. 
Wir sind überaus froh, dass wir zu Frau Dr. Koller gekommen sind, und danken für die bisherige Begleitung.
Sie ist die ideale Anlaufstelle nicht nur bei Krebserkrankungen, sondern auch bei vielen schweren oder ungeklärten Leiden.
Besonders dann, wenn die klassische Schulmedizin nicht den gewünschten oder gar keinen Erfolg bringt. 
Eine automatische Zusammenarbeit zwischen Schulmedizin und orthomolekularer Medizin wäre meines Erachtens wünschenswert.
Vielen Dank für die ausgesprochen empathische Unterstützung!
 
Dr. W.-St.